VERANSTALTUNGEN | PANELS

ZUR NACHAHMUNG EMPFOHLEN! EXPEDITIONEN IN ÄSTHETIK & NACHHALTIGKEIT bietet Platz für die Präsentation unterschiedlicher Handlungsansätze im Feld Ästhetik & Nachhaltigkeit und ist Denkraum und Werkstatt für WissenschaftlerInnen, KünstlerInnen, ErfinderInnen und Publikum. Die Ausstellung wird begleitet durch Gesprächsforen.

Am Dienstag den 16. Dezember 2014 hat sich das Filmprogramm mit einer Reihe Kurzfilme verabschiedet.  [...mehr]
Fünfter Klima Dialoge am 4. Dezember 2014 mit Dr. Klaus Müschen und Griselda Gunther der  [...mehr]

Klimadialogue IV


07.01.2015, 00:00 Uhr
Vierter Klimadialogue über "Erneuerbare Energien durch technischen Fortschritt nutzen" am 27. November 2014 mit ZNE!  [...mehr]

Klimadialogue III


06.01.2015, 00:00 Uhr
Dritter Klimadialog "Unsere Städte entwickeln und pflegen, um die Lebensqualität zu sichern" am 20. November  [...mehr]

Klimadialogue II


05.01.2015, 00:00 Uhr
 [...mehr]

Klimadialogue I


04.01.2015, 00:00 Uhr
 [...mehr]
Anlässlich der Nacht der Museen am 12. Dezember 2014 hat der peruanische Künstler Alejandro Jaime  [...mehr]

Diskussionen - Gespräche - ZNE!


06.11.2014, 18:00 Uhr, Auditorio Taulichusco. Museo Metropolitano de Lima, Parque de la Exposición (Av. 28 de Julio con Av. Garcilaso de la Vega, Lima)
06.11: Vinculando ética, estética y ambiente para encontrar nuevas respuestas
 [...mehr]

Eröffnung von ZNE! in Lima


28.10.2014, 00:00 Uhr, Galeria Ignacio Merino Museo Metropolitano Lima Av. 28 de Julio / Parque de Exposicion Centro Historico de Lima, Peru
 [...mehr]
Während des Panels hat die Kuratorin der Ausstellung zur nachahmung empfohlen! Adrienne Goehler das Konzept  [...mehr]

Sao Paulo: ReCivitas - Bedingungsloses Grundeinkommen in Brasilien


03.04.2013, 19:00 Uhr, Galeria Marta Traba, Memorial da América Latina, Av. Auro Soares de Moura Andrade, 664; Barra Funda, Sao Paulo/SP. CEP 01156-001
ReCivitas ist eine NGO, die das Projekt P2P 2008 ins leben rief und das Bedingungslose  [...mehr]

Sao Paulo: Itaparica-Projekt


20.03.2013, 19:00 Uhr, Galeria Marta Traba, Memorial da América Latina, Av. Auro Soares de Moura Andrade, 664; Barra Funda, Sao Paulo/SP. CEP 01156-001
PhD in Civil Engineering - Water Resources and Environmental Technology Federal Institute of Education, Science  [...mehr]

Sao Paulo: Mesa Redonda - Nachhaltigkeit in Brasilien?


22.02.2013, 17:00 Uhr, Galeria Marta Traba, Memorial da América Latina, Av. Auro Soares de Moura Andrade, 664; Barra Funda, Sao Paulo/SP. CEP 01156-001
mit Adrienne Goehler, Dawid Bartelt, Fatima Melk, Rubens Born; Moderation: Tereza de Arruda; Sprache: bras.  [...mehr]

Finissage und Panel Discussion “Resource: art”


14.09.2012, 16:00 Uhr, Iberia Center for Contemporary Art
Künstler, Umweltschützer und Partner des Projekts werden einen Blick auf die vergangene Ausstellung werfen: Welche  [...mehr]

Forum - “In einer Ressourcenknappen Welt braucht es Paradigmenwechsel”


12.08.2012, 15:00 Uhr, Iberia Center for Contemporary Art
Die Kuratorin Adrienne Goehler, SoziologInnen, EnergieexpertInnen und UnternehmerInnen werden den Konflikt zwischen Umwelt und Wachstum  [...mehr]
Vortrag von Dr. Gemedo Dalle, Institute of Biodiversity Conservation (IBC)
Äthiopien ist ein globaler Brennpunkt  [...mehr]
Die vielfältige Biodiversität der Pflanzen- und Tierwelt auf unserem Planeten ist zunehmend gefährdet. Grund dafür  [...mehr]
LUKAS FEIREISS presents “The Imaginarium”
Architecture BRIO, Robert Verrijt & Shefali Balwani “Works: Aesthetics, Technological  [...mehr]

Panel Discussion


13.02.2012, 18:00 Uhr, Studio X, Kitab Mahal, Fourth Floor 192, D N Road, Fort Mumbai 400 001
Nirupam Bajpai, Macroökonomist & Direktor (S. Asian Program Columbia University Earth Institute’s Center on Globalization  [...mehr]

»More not less« Büro für Gestaltungsfragen (BFGF)


25.10.2011, 19:00 Uhr, IBA DOCK, Am Zollhafen 12, Hamburg

»Ist das Kunst oder kann das weg?« Cato Jans


19.10.2011, 19:00 Uhr, Virginia Haus | Überseequartier | HafenCity, Osakaallee 16-18, 20457 Hamburg
Relevanz und Nachhaltigkeit zeitgenössischer Kunst
Kann Kunst mehr als »schön« zu sein? Dieser Frage geht  [...mehr]

Podiumsdiskussion »Mode und Nachhaltigkeit«


28.09.2011, 19:30 Uhr, Virginia Haus | Überseequartier | HafenCity, Osakaallee 16-18, 20457 Hamburg
Anmeldung unter info@z-n-e.info [...mehr]

**UM NATUR - DAS TIER UND WIR TEIL 2 - DIE KUH*


26.08.2011, 19:00 Uhr, Wasserturm „umgedrehte Kommode“, Werderstraße 101, 28199 Bremen
26.8. um 19 Uhr im Wasserturm
*
In unserem Leben ist sie allgegenwärtig – als  [...mehr]

Urban Gardening, Urban Farming Diskussionsrunde (in Kooperation mit der ZwischenZeitZentrale Bremen)


04.08.2011, 19:00 Uhr, Wasserturm „umgedrehte Kommode“, Werderstraße 101, 28199 Bremen
Urban Gardening, Urban Farming: Gärtnern im städtischen Stressgebiet. Zwischen grünem Culture Jamming, kollektivem Anpflanzen des  [...mehr]

Vortrag: Marianne Scheu-Helgert - Gesunde Selbstversorgung aus dem eigenen Garten


24.05.2011, 20:00 Uhr, Kulturhalle Pfaffenhofen, Kellerstraße 6a, 85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm
24.05.2011, 20 Uhr Marianne Scheu-Helgert
Vortrag: Gesunde Selbstversorgung aus dem
eigenen Garten, Obst und  [...mehr]

Martin Haas: Nachhaltiges Bauen


20.05.2011, 20:00 Uhr, Kulturhalle Pfaffenhofen, Kellerstraße 6a, 85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm
20.05.2011, 20 Uhr Martin Haas
Vortrag: Nachhaltiges Bauen, Forum Baukultur,
Kulturhalle Pfaffenhofen, Kellerstraße 6a,  [...mehr]

Entwicklung konkreter Projektideen im Wendland


12.03.2011, 10:00 Uhr, Evangelisches Forum St. Georg Gartow im Wendland
Zeit: 10:00-16:00
Anmeldung unter wpz@wendepunktzukunft.org, Tel.: +491787878210 [...mehr]
Expeditionsziel des von Adrienne Goehler und Jaana Prüss entwickelten Ausstellungkonzeptes "Ästhetik & Nachhaltigkeit" ist der  [...mehr]

Wohlstand ohne Wachstum


07.10.2010, 19:00 Uhr, Uferhallen, Berlin-Wedding, Uferstraße 8, 13357 Berlin
Ein Gespräch zwischen
Tim Jackson (Wachstumskritiker, Autor, Medienkünstler)
Christin Lahr (Künstlerin der Ausstellung)
...mehr]

Nachhaltiges DESIGN


30.09.2010, 18:00 Uhr, Uferhallen, Berlin-Wedding, Uferstraße 8, 13357 Berlin
Soziale Aspekte, Erfahrungen und Workshop
Leopold Brötzmann (Lilli Green) im Gespräch mit Rugwind Design Studio  [...mehr]

The Pedagogics of Change


23.09.2010, 19:00 Uhr, Uferhallen, Berlin-Wedding, Uferstraße 8, 13357 Berlin
Für weitere Ansichten bitte auf das Bild Klicken

mit Christophe DM Barlieb, CDMB Architects
Luis  [...mehr]

Fonds Ästhetik und Nachhaltigkeit


16.09.2010, 19:00 Uhr, Uferhallen, Berlin-Wedding, Uferstraße 8, 13357 Berlin
Adrienne Goehler (Kuratorin) im Gespräch mit u. a.
Hortensia Völckers (Künstlerische Direktorin, KSB),
...mehr]

Gesprächsforum Schwärme – Allmende


09.09.2010, 19:00 Uhr, Uferhallen, Berlin-Wedding, Uferstraße 8, 13357 Berlin
Gerd Rosenkranz (Leiter Politik und Presse, DUH e.V.) im Gespräch mit
u. a. Rudolf  [...mehr]








****************************

ZNE! in Chile

Am 9. Juni 2017 eröffnete Kuratorin Adrienne Goehler zum 16. Mal "zur nachahmung empfohlen! expeditionen in ästhetik und nachhaltigkeit", diesmal im Parque Cultural de Valparaíso, Chile. Diese Ausstellungsstation wird ermöglicht durch die Heinrich Böll Stiftung Cono Sur, dem Institute for Advanced Sustainability Studies in Potsdam und dem Goethe-Institute Chile.

Ko-kuratiert von Rodolfo Andaur kommen den 62 internationalen Künstler*innen die chilenischen Künstlerinnen Aninat-Swinburn, Natascha de Cortillas, Vania Caro Melo, Claudia Müller, Guisela Munita, und Alejandra Prieto hinzu.

Hier geht es zu den Fotos der Ausstellung, die vom 10.6. - 12.8.2017 geht.

Das IASS und das Regionalbüro Cono Sur der Heinrich-Böll-Stiftung (HBS) starten die innovative Veranstaltungsreihe "mundos sostenibles" in Chile, um den Dialog an der Schnittstelle zwischen Kunst, Politik und Nachhaltigkeit voranzubringen. Das Programm umfasst Podiumsdiskussionen, Workshops, Führungen, Darbietungen und Videovorführungen rund um das Thema Nachhaltigkeit. Die Veranstaltungen werden vom 9. Juni bis zum 13. August 2017 im Parque Cultural Valparaiso und anderen Orten in der Stadt stattfinden.

Das Dialogprogramm in Valparaíso gruppiert sich um vier thematische Achsen:

1) „Territorien und Ressourcen: umstrittene Entwicklungsmodelle“ (8. – 11. Juni)

2) „Nahrungsmittelsouveränität und die Herausforderungen des Klimawandels“ (29. Juni – 2. Juli)

3) „Wasser: Privateigentum oder Gemeingut?” (3. – 5. August)

4) „Städte und Bürger der Zukunft“ (10. – 12. August)


Weitere Informationen


****************************

Stimmen für einen Fonds Ästhetik und Nachhaltigkeit als Forderung an Bundesregierung und Bundestag u.a. von Prof. Dr. Klaus Töpfer, Prof. Dr. Gesine Schwan, Prof. Dr. Patrizia Nanz, Olafur Eliasson, Dr. Wilhelm Krull, Dr. Michael Otto und Amelie Deuflhard.


****************************

*****Join us on facebook******

****************************

Mit Unterstützung von