VERANSTALTUNGEN | ARTIST TALKS

ZUR NACHAHMUNG EMPFOHLEN! EXPEDITIONEN IN ÄSTHETIK & NACHHALTIGKEIT bietet Platz für die Präsentation unterschiedlicher Handlungsansätze im Feld Ästhetik & Nachhaltigkeit und ist Denkraum und Werkstatt für WissenschaftlerInnen, KünstlerInnen, ErfinderInnen und Publikum. Die Ausstellung wird begleitet durch Artist Talks.

Sao Paulo: Artist Talk Sonia Guggisberg


27.03.2013, 19:00 Uhr, Galeria Marta Traba, Memorial da América Latina, Av. Auro Soares de Moura Andrade, 664; Barra Funda, Sao Paulo/SP. CEP 01156-001
 [...mehr]

Sao Paulo: Artist Talk Shirley Paes Leme


06.03.2013, 19:00 Uhr, Galeria Marta Traba, Memorial da América Latina, Av. Auro Soares de Moura Andrade, 664; Barra Funda, Sao Paulo/SP. CEP 01156-001
 [...mehr]

Sao Paulo: Artist Talk Néle Azevedo


27.02.2013, 19:00 Uhr, Galeria Marta Traba, Memorial da América Latina, Av. Auro Soares de Moura Andrade, 664; Barra Funda, Sao Paulo/SP. CEP 01156-001
 [...mehr]

PETRA MAITZ »Selbstorganisation im Piranhabecken. Lady Musgrave Reef und andere Projekte«


29.09.2011, 18:00 Uhr, Virginia Haus | Überseequartier | HafenCity, Osakaallee 16-18, 20457 Hamburg
Die Künstlerin Petra Maitz hat aus über 1400 gehäkelten Korallen ein Modell des »Lady Musgrave«  [...mehr]

Artist-Talk mit Christin Lahr


18.08.2011, 19:00 Uhr, Arbeitnehmerkammer Galerie im Foyer, Bürgerstraße 1, 28195 Bremen
MACHT GESCHENKE
Artist-Talk mit Christin Lahr, Künstlerin, und Rudolf Hickel, Finanzwissenschaftler Moderation: Peter Schenk  [...mehr]

Performance: Otmar Sattel - Bottle Battle


05.06.2011, 17:00 Uhr, Kulturhalle Pfaffenhofen, Unterer Hauptplatz
04.06.2011, 19:00 Uhr und 05.06.2011, 17:00 Uhr
Otmar Sattel: BOTTLE-BATTLE, Performance,
Kulturhalle Pfaffenhofen, Unterer Hauptplatz [...mehr]

Performance: Otmar Sattel - Bottle Battle


04.06.2011, 19:00 Uhr, Kulturhalle Pfaffenhofen, Unterer Hauptplatz
04.06.2011, 19:00 Uhr und 05.06.2011, 17:00 Uhr
Otmar Sattel: BOTTLE-BATTLE, Performance,
Kulturhalle Pfaffenhofen, Unterer Hauptplatz [...mehr]

Marlen Liebau - Sonnengesänge


29.05.2011, 16:00 Uhr, Galerie im Theater, Schlosslände 1, 85049 Ingolstadt
29.05.2011, 16 Uhr Marlen Liebau: Sonnengesänge
Künstlervortrag, Kunstverein Ingolstadt, Galerie im Theater, Schlosslände 1, 85049 Ingolstadt [...mehr]

Künstlergespräch mit Hermann Josef Hack


05.10.2010, 18:00 Uhr, Uferhallen, Uferstraße 8-11, 13357 Berlin-Wedding
Künstlergespräch mit Hermann Josef Hack in der Ausstellung - aktuelle Hintergrundinformationen von Aktion Deutschland Hilft  [...mehr]

Christin Lahr


28.09.2010, 18:00 Uhr, Uferhallen, Berlin-Wedding, Uferstraße 8, 13357 Berlin
 [...mehr]

Gudrun F. Widlok


21.09.2010, 18:00 Uhr, Uferhallen, Berlin-Wedding, Uferstraße 8, 13357 Berlin
 [...mehr]

Michael Saup


14.09.2010, 18:00 Uhr, Uferhallen, Uferstraße 8-11, 13357 Berlin-Wedding
 [...mehr]

Jae Rhim Lee


07.09.2010, 18:00 Uhr
 [...mehr]








****************************

ZNE! in Chile

Am 9. Juni 2017 eröffnete Kuratorin Adrienne Goehler zum 16. Mal "zur nachahmung empfohlen! expeditionen in ästhetik und nachhaltigkeit", diesmal im Parque Cultural de Valparaíso, Chile. Diese Ausstellungsstation wird ermöglicht durch die Heinrich Böll Stiftung Cono Sur, dem Institute for Advanced Sustainability Studies in Potsdam und dem Goethe-Institute Chile.

Ko-kuratiert von Rodolfo Andaur kommen den 62 internationalen Künstler*innen die chilenischen Künstlerinnen Aninat-Swinburn, Natascha de Cortillas, Vania Caro Melo, Claudia Müller, Guisela Munita, und Alejandra Prieto hinzu.

Hier geht es zu den Fotos der Ausstellung, die vom 10.6. - 12.8.2017 geht.

Das IASS und das Regionalbüro Cono Sur der Heinrich-Böll-Stiftung (HBS) starten die innovative Veranstaltungsreihe "mundos sostenibles" in Chile, um den Dialog an der Schnittstelle zwischen Kunst, Politik und Nachhaltigkeit voranzubringen. Das Programm umfasst Podiumsdiskussionen, Workshops, Führungen, Darbietungen und Videovorführungen rund um das Thema Nachhaltigkeit. Die Veranstaltungen werden vom 9. Juni bis zum 13. August 2017 im Parque Cultural Valparaiso und anderen Orten in der Stadt stattfinden.

Das Dialogprogramm in Valparaíso gruppiert sich um vier thematische Achsen:

1) „Territorien und Ressourcen: umstrittene Entwicklungsmodelle“ (8. – 11. Juni)

2) „Nahrungsmittelsouveränität und die Herausforderungen des Klimawandels“ (29. Juni – 2. Juli)

3) „Wasser: Privateigentum oder Gemeingut?” (3. – 5. August)

4) „Städte und Bürger der Zukunft“ (10. – 12. August)


Weitere Informationen


****************************

Stimmen für einen Fonds Ästhetik und Nachhaltigkeit als Forderung an Bundesregierung und Bundestag u.a. von Prof. Dr. Klaus Töpfer, Prof. Dr. Gesine Schwan, Prof. Dr. Patrizia Nanz, Olafur Eliasson, Dr. Wilhelm Krull, Dr. Michael Otto und Amelie Deuflhard.


****************************

*****Join us on facebook******

****************************

Mit Unterstützung von