ÜBERSICHT



Sao Paulo: Filmvorführung - Beijing Besieged By Waste – CHN, 2011, 72 Min, Mandarin /Englische Untertitel

Galeria Marta Traba, Memorial da América Latina, Av. Auro Soares de Moura Andrade, 664; Barra Funda, Sao Paulo/SP. CEP 01156-001, 21.03.2013 – 19:00 Uhr
Der Künstler Wang Jiuliang reist in seinem Film zu über 500 Mülldeponien. Furchtlos dokumentiert er Pekings schändlichen Ring von Konsum durch erschütternde Besuche bei den auf den Deponien lebenden und arbeitenden Menschen. Während Chinas ökonomischer Aufstieg globale Aufmerksamkeit erregt, wird dem monumentalen Problem des, von einer bürgerlichen Bevölkerung, einer boomenden Industrie und dem ungesteuerten urbanen Wachstum erzeugten Mülls wenig Beachtung geschenkt.
Der preisgekrönte Filmemacher setzt seinen Fokus auf das finstere Spektakel des Mülls, der Exkremente, der Giftstoffe und der Trümmer, das sich unbemerkt auf dem, Chinas Olympische Stadt, Metropole und Megalopolis Peking umschließenden Gebiet abspielt.

Wang Jiuliang








****************************

Die 16. Ausstellungsstation von ZNE! in Valparaíso ist vom chilenischen Kreis der Kunstkritiker*innen zur besten Internationalen Ausstellung des Jahres 2017 in Chile gekürt worden.

Diese Station wurde vom 10.6.17 – 12.8.17 im Parque Cultural de Valparaíso gezeigt und ermöglicht von Heinrich Böll Stiftung Cono Sur, Institute for Advanced Sustainability Studies IASS, Potsdam und Goethe-Institute Chile.

ZNE! dankt allen Künstler*innen, Partner*innen, Techniker*innen und Helfer*innen, die das hier möglich gemacht haben.

Hier geht es zu den Fotos der Ausstellung.


****************************

Stimmen für einen Fonds Ästhetik und Nachhaltigkeit als Forderung an Bundesregierung und Bundestag u.a. von Prof. Dr. Klaus Töpfer, Prof. Dr. Gesine Schwan, Prof. Dr. Patrizia Nanz, Olafur Eliasson, Dr. Wilhelm Krull, Dr. Michael Otto und Amelie Deuflhard.


****************************

*****Join us on facebook******

****************************