ÜBERSICHT



Dionisio González bei Taubert Contemporary, Berlin 25.04.2022

DIONISIO GONZÁLEZ Wittgensteins Cabin
29. April – 30. Juli 2022
Vernissage | Freitag 29. April 2022 | 18 – 21 Uhr

BERLIN GALLERY WEEKEND
29. April – 1. Mai 2022
Samstag – Sonntag | 11 -19 Uhr

Dionisio González bei Taubert Contemporary
Pressemitteilung
Der spanische Künstler Dionisio González ist ein Meister der phantasievollen Architekturvisualisierung. Er entwirft Strukturen, die ein wenig zu wild und phantasievoll sind, um real zu sein. Jetzt stellt er sich retro-futuristische Amphibienhäuser aus Metall vor, die auf künstlichen Inseln vor der Kulisse malerischer norwegischer Fjorde stehen.

Die Serie "Wittgensteins Cabin" ist inspiriert von der abgelegenen Hütte des österreichisch-britischen Philosophen Ludwig Wittgenstein aus dem Jahr 1914. Die am Steilufer des Eidsvatnet-Sees in Skjolden, Norwegen, errichtete Hütte lag abgeschieden und diente Wittgenstein als ablenkungsfreier Zufluchtsort, an dem er bedeutende Werke schrieb.
[...]
– S. A. Rogers

Mehr Informationen bei Taubert Contemporary
Von Inke Maria Hahnen



+++ ANKÃœNDIGUNG: NEUE WEBSITE! +++

Ab März 2023 zeigt ZNE! sein neues digitales Gewand - bleibt gespannt!


+++ ANKÃœNDIGUNG: FINALE | 2023 | BERLIN, UFERHALLEN +++

ZNE! kehrt zurück an den Ort des Beginns der Wanderausstellung - für die 20. Station vom 11. Mai - 17. Juli 2023 in den Uferhallen in Berlin, für letzte analoge Erkundungen in Ästhetik und Nachhaltigkeit mit großem Dialogprogramm und Workshops zu Naturbaustoffen, für die Etablierung eines FÄN und für einen Blick auf die gesamte Reise- und Erfahrungsroute von ZNE!
>Hier< findet ihr das Konzept.