China | Peking | Iberia Center of Contemporary Art 05.08.-14.09.2012

ZNE! Peking
Eröffnung: 5. August 2012, 17.00 Uhr
Iberia Center for Contemporary Art
E06, 798 Art Zone, 4 Jiuxianqiao Road, Chaoyang District



KünstlerInnen

Ravi Agarwal (IND)
Jennifer Allora &
Guillermo Calzadilla (US | CU)
Néle Azevedo (BR)
Richard Box (GB)
Ines Doujak (A)
Olafur Eliasson (DK)
Galerie für Landschaftskunst (GER)
Dionisio González (E)
Hermann Josef Hack (GER)
Cornelia Hesse-Honegger (CH)
Christian Kuhtz (GER)
Till Leeser (GER)
Rudolf de Lippe (GER)
Renzo Martens (NL)
Manish Nai (IND)
Joseph Beuys (GER)
Robert Smithson (US)
Dodi Reifenberg (IL, GER)
Gustavo Romano (AR)
Michael Saup (GER)
Ursula Schulz-Dornburg (GER)
David Smithson (US)
Superflex (DK)
The Yes Men (US)
Gudrun F. Widlok (GER)
Xing Danwen (CHN)
Gao Shiqiang (CHN)
He Xiangyu (CHN)
Vincent J. F. Huang (TPE)
Sarah Lewison (US)
Ma Yongfeng (CHN)
Ayumi Matsuzaka (JP)
Wang Jiuliang (CHN)
Xu Bing (CHN)
Yang Shaobin (CHN)


Ein Projekt des Goethe-Institut China,der Heinrich-Böll-Stiftung, der Kulturstiftung des Bundes, the Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und Iberia Center for Contemporary Art, in Kooperation mit der Deutschen Botschaft in Peking.








****************************

Die 16. Ausstellungsstation von ZNE! in Valparaíso ist vom chilenischen Kreis der Kunstkritiker*innen zur besten Internationalen Ausstellung des Jahres 2017 in Chile gekürt worden.

Diese Station wurde vom 10.6.17 – 12.8.17 im Parque Cultural de Valparaíso gezeigt und ermöglicht von Heinrich Böll Stiftung Cono Sur, Institute for Advanced Sustainability Studies IASS, Potsdam und Goethe-Institute Chile.

ZNE! dankt allen Künstler*innen, Partner*innen, Techniker*innen und Helfer*innen, die das hier möglich gemacht haben.

Hier geht es zu den Fotos der Ausstellung.


****************************

Stimmen für einen Fonds Ästhetik und Nachhaltigkeit als Forderung an Bundesregierung und Bundestag u.a. von Prof. Dr. Klaus Töpfer, Prof. Dr. Gesine Schwan, Prof. Dr. Patrizia Nanz, Olafur Eliasson, Dr. Wilhelm Krull, Dr. Michael Otto und Amelie Deuflhard.


****************************

*****Join us on facebook******

****************************